Vertrauensleute- und Ortsgruppenschulung am 12.10.2019

Neuorganisation der VK- und OG-Konten

Alles neu macht der Januar?
Im Bezirk Augsburg herrscht reges Interesse was sich ab dem neuen Jahr bei den Konten der Vertrauensleute und Ortsgruppen ändert

Torsten Falke

VK-OG-Schulung 12.10.2019 VK-OG-Schulung am 12.10.2019Vormittags wurde die ganze Mannschaft über die Neuorganisation informiert, nach dem Mittagessen (Bild) erfolgte die Schulung nur noch für diejenigen, die das Grundseminar im Frühjahr noch nicht besucht hatten.

Ob die Vorgaben sinnvoll sind oder nicht sei dahingestellt. Im Rahmen einer Prüfung des Finanzamts der DGB-Gewerkschaften wurde jedoch die eigenständige Kontoführung unserer Ortsgruppen und Vertrauensleute bemängelt. Wir als Gewerkschaft wurden angehalten die Konten zu schließen und als Organisation das Geld zu verwalten. „Natürlich bin ich nicht happy darüber, da ich der Meinung bin, dass dadurch ehrenamtliches Engagement wieder einmal gegängelt wird“, so der Augsburger Bezirkseiter Tosten Falke.
Doch jede Privatfrau oder Privatmann weiß auch: es ist nie ratsam sich mit dem Finanzamt anzulegen. Also wird sich an der Art der Finanzierung der Ortsgruppen und Vertrauensleute etwas ändern. Wenngleich am Ende für unsere ehrenamtlich Aktiven dadurch kein Cent weniger zur Verfügung steht.
All das war Grund genug für den Bezirk Augsburg eine Schulung durchzuführen. Diese war sehr gut besucht. Torsten Falke zeigt sich zufrieden: „Wir freuen uns über das rege Interesse und die Teilnahme. Wir konnten, glaube ich, gut rüberbringen um was es geht und warum wir das machen müssen. Das Verständnis bei unseren Leuten ist jetzt da.“
Siggi Kornreiter, Vorsitzender der Ortsgruppe Neuburg a. d. Donau, resümiert kritisch: „Ich gewinne leider den Eindruck, dass ehrenamtliches Engagement einen immer schwereren Stand kriegt. Auch für die Geschäftsstelle tut es mir leid, da nun noch mehr Verwaltungsaufgaben auf sie zukommt. Als Gesellschaft sollten wir uns auch mal wieder überlegen, Dinge zu vereinfachen!“

Nach oben