15. Deutscher Betriebsrätetag in Bonn

Betriebsratsgremium der Fa. Clariant Plastics&Coatings GmbH erhält hohe Auszeichnung

Die wichtigste Konferenz für Betriebsräte – Der Deutsche BetriebsräteTag 2018 – endet mit dem Höhepunkt - der Verleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises.
Die Jury nominierte zuvor zwölf Projekte für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2018.

„Wandel gestalten“ – so hieß das Motto des diesjährigen Deutschen BetriebsräteTags, der wichtigsten Jahrestagung für Betriebsräte, die in Kooperation mit dem DGB, der IG Metall, ver.di, IG BCE, IG BAU, EVG, NGG, GEW und der Hans-Böckler-Stiftung veranstaltet wird.
Am 06. November 2018 eröffnete Bernd Osterloh, GBR- und KBR-Vorsitzender der Volkswagen AG, den 15. Deutschen BetriebsräteTag im Bonner Plenarsaal mit etwa 1.000 TeilnehmerInnen aus Betriebsräten aller Branchen sowie GewerkschafterInnen und VertreterInnen aus Politik und Verbänden. Im Parlament der Betriebsräte gab es auch in diesem Jahr Impulse „von Betriebsräten für Betriebsräte“ zu topaktuellen Themen.
Am 08. November 2018 endete die Konferenz mit der Preisverleihung. Die Staatssekretärin im BMAS Leonie Gebers eröffnete den festlichen Akt mit Ihrer Festrede und dankte allen Betriebsräten für Ihre Arbeit: „Die hohe Qualität der eingereichten Projekte zeigt, dass das Modell des Betriebsrat ein Erfolgsmodell ist, das mit Sicherheit in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. Vor allem möchte ich allen, die tagtäglich großen Aufwand in ihre Arbeit stecken, "danke" sagen dafür, was sie tagtäglich leisten und ich hoffe ihre Projekte sind Ansporn für andere Betriebe, eigene Projekte auf die Beine zu stellen.“
Die 12 nominierten Projekte beschäftigten sich mit den Themen Gute Arbeit, innovative Betriebsratsarbeit, Beschäftigungssicherung, prekäre Beschäftigung verhindern, Integration von Flüchtlingen.

Mit dem Goldpreis wurde der Betriebsrat der Helios Klinikum Salzgitter GmbH ausgezeichnet! Der Betriebsrat von Clariant Plastics & Coatings (Deutschland) GmbH in Gersthofen erhielt die Auszeichnung in Silber und der Betriebsrat der Siemens AG, Leipzig, erhielt den Preis in Bronze.

Die drei Sonderpreise vergab die Jury an die Betriebsräte von SRL Pharma GmbH/SRL Dental GmbH, Ludwigshafen (Sonderpreis „Beschäftigungssicherung“), Sea Life Deutschland GmbH, Niederlassung Oberhausen (Sonderpreis „Fair statt prekär“), Klinikverbund Kempten/Oberallgäu gGmbH (Sonderpreis „Gute Arbeit“) und VW Nutzfahrzeuge, Hannover (Sonderpreis „Innovative Betriebsratsarbeit“).

Der von den TeilnehmerInnen des BetriebsräteTages gewählte Publikumspreis ging ebenfalls an die Betriebsräte von Sea Life Deutschland GmbH, Niederlassung Oberhausen Esslingen.
Die 12 erfolgreichen Praxisprojekte aus der Betriebsratsarbeit wurden während der 3 Konferenztage vorgestellt. Diese sind aus den fast 100 Einreichungen für den Deutschen Betriebsräte-Preis nominiert worden, der jährlich im Rahmen des Deutschen BetriebsräteTags durch die Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ unter der Schirmherrschaft von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, verliehen wird. Daher ist schon die Nominierung eine Auszeichnung für vorbildliche Betriebsratsarbeit. Zusätzlich wurden 2018 erneut über 40 thematisch vielfältige Expertenvorträge und Fachforen angeboten, in denen die TeilnehmerInnen Kenntnisse vertiefen, Anregungen für die Betriebsratsarbeit holen und sich zu aktuellen Diskussionen im Arbeitsrecht informieren konnten.
Im Plenarsaal-Foyer fand begleitend zur Konferenz eine Info-Messe mit 70 Ausstellern rund um die Bedürfnisse von ArbeitnehmerInnen und ihren VertreterInnen statt. Am historischen Ort präsentierten sich Gewerkschaften, Verbände und Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen rund um die Betriebsratsarbeit.

Auch im nächsten Jahr wird das Parlament der Betriebsräte wieder tagen. Der 16. Deutsche BetriebsräteTag wird vom 05.-07. November 2019 stattfinden.“

Nach oben