Team Augsburg 2017 Foto: 

Ruth Plössel

Bezirk Augsburg

Der Bezirk Augsburg erstreckt sich über den gesamten Regierungsbezirk Schwaben, von Nördlingen und Neuburg im Norden bis nach Lindau am Bodensee im Süden. Wir betreuen zurzeit rund 110 Betriebe und rund 9.600 Mitglieder. In unserem Bezirk gibt es 31 Vertrauenskörper und drei Ortsgruppen. In den Gremien sind über 800 ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen aktiv in die Gewerkschaftsarbeit einbezogen. In unserem Bezirk sind bedeutende Branchen beheimatet, wie z.B. Chemie, Kunststoff (darunter mehrere Automobilzulieferer), Papier, Pharma, Hohlglas und einige mehr.  weiter

ZeigDichAUX am 30.6.2018

Unter dem Motto "Der Tag für Solidarität, Herz und Toleranz" findet am 30.6.2018 ein Demonstrationszug und Kundgebung statt. Die Eröffnungskundgebung ist um 10:00 Uhr vor dem Gewerkschaftshaus, Am Katzenstadel 34. Nähere Informationen entnehmt bitte dem beiliegenden Flyer und Ablaufplan.  weiter

Personalzuwachs im Augsburger Bezirksteam

Wir freuen uns, dass wir zum 01.04.2018 Verstärkung im Bezirksteam erhalten haben. Die Kollegin Nathalie Frohwein wurde für 6 Monate als Trainee in den Bezirk Augsburg entsandt. Die 23-jährige gelernte Chemikantin hat, nach einer 2-jährigen Tätigkeit als JAV- und Jugendreferentin im Bezirk Münster-Bielefeld, nun die Ausbildung zur Gewerkschaftssekretärin begonnen. Der Kollege Fabian Jäger wurde zum 01.04.2018 bis zum 31.03.2020 als JAV- und Jugendreferent eingestellt.  weiter

Wir gratulieren 113 Jubilaren

Zur Rentner- und Jubilarfeier am 10.4.2018 konnten wir 113 Jubilare danken für ihre langjährige Treue. Die Jubilare erreichten gemeinsam 4255 Jahre, davon 53 Jubilare zum 25-jähriges Jubiläum, 30 Jubilare zum 40-jährigen Jubiläum, 12 Jubilare zum 50-jährigen Jubiläum, 13 Jubilare zum 60-jährigen Jubiläum und 5 Jubilare zum 70-jährigen Jubiläum. Im Bild gratuliert Torsten Falke, Bezirksleiter der IG BCE Bezirk Augsburg, dem Jubilar Karl Maier zu seiner 70-jährigen Mitgliedschaft.  weiter

6 Prozent mehr – „Weil du es wert bist!“

Foto: 

Stefan Koch

Eine Entgelterhöhung von 6 Prozent, ein kräftiges Plus beim zusätzlichen Urlaubsgeld, eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen: Dieses Forderungspaket empfiehlt der Hauptvorstand der IG BCE für die kommenden Tarifverhandlungen in der chemischen Industrie.  weiter

Technische und soziale Berufe kennenlernen

Foto: 

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.

Ob in der Werkstatt, im Labor oder im Büro – am Girls' Day haben Mädchen die Chance in Berufe aus Handwerk, Naturwissenschaft, Technik oder Informatik zu schnuppern. Doch auch junge Männer haben am Boys' Day die Chance einen Einblick in soziale und erzieherische Berufe zu bekommen. Der Zukunftstag findet dieses Jahr am 26. April statt.  weiter

Ein Kreuz für mehr Gerechtigkeit

Foto: 

fotolia/Robert Kneschke

Die wichtigste Wahl für Arbeitnehmer beginnt dieses Frühjahr: Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. Um für moderne und familienfreundliche Arbeitszeiten, sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze und mehr Gleichstellung und Gesundheitsschutz in den Betrieben zu streiten, brauchen Betriebsräte eure Stimmen bei den Wahlen.   weiter

So haben die Betriebe gewählt

Foto: 

psdesign1 - Fotolia.com

Die Betriebsratswahlen fanden vom 1. März bis zum 31. Mai statt. Hier finden sich die Ergebnisse aus dem Organisationsbereich der IG BCE.  weiter

Ergebnis steht

In der zweiten Verhandlungsrunde einigten sich IG BCE und Arbeitgeber mit Zugeständnissen auf beiden Seiten auf ein vorzeigbares Ergebnis. Die Entgelte steigen in drei Stufen um insgesamt 6,5 Prozent.  weiter

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

Vor 100 Jahren erhalten Frauen mit dem aktiven und dem passiven Wahlrecht die volle politische Partizipation in Deutschland. Ein fundamentaler demokratischer Fortschritt und ein guter Anlass, um am Internationalen Frauentag zurückzublicken.  weiter

Freiwillige Helfer bleiben beitragsfrei

Foto: 

kieferpix/Getty Images/iStockphoto

Gute Nachrichten für Ehrenamtliche: Ihre Tätigkeit ist in der Sozialversicherung auch dann beitragsfrei, wenn sie eine pauschale Aufwandsentschädigung bekommen und Verwaltungsaufgaben übernehmen, die mit der freiwilligen Arbeit verbunden sind. Das hat das Bundessozialgericht entschieden.  weiter

Nach oben